Dem ehemaligen Hotel Rezia in Sent wurde neues Leben eingehaucht. Ein charmantes kleines Berghotel ist entstanden.

Herzlich willkommen in der Pensiun Aldier!

Nach einer sechsmonatigen Renovation hat das Haus seine Türen wieder geöffnet. Kein Luxushotel ist entstanden. Das Haus wollte Berghotel bleiben und der Senter Architekt und Gestalter Duri Vital hat dafür gesorgt, dass dies mit Umsicht und einfühlsam geschehen ist.

Ein langjähriger Wunsch der neuen Besitzer-Familie Suzanne und Carlos Gross ging in Erfüllung: Der Wunsch, an einem schönen Ort und in einem schönen Dorf etwas zu gestalten, das in seiner Art vielleicht einmalig dasteht. Einen Ort zu kreieren, wo wir unsere persönlichen Leidenschaften für Kunst und Kultur unmittelbar mit einem Hotel verbinden können. Das ist gelungen!

Das Hotel hat eine gewisse Aura bekommen. Es ist gemütlich, ansprechend und doch von einer eleganten Schlichtheit. Gleichzeitig ist darin eine gewisse Magie und kreative Energie zu spüren. Der Ort ist behaglich, man fühlt sich angekommen und zu Hause. Private Wohnlichkeit für Ruhesuchende zu schaffen, war das oberste Anliegen und weniger das Streben nach Sternen oder Punkten.

„Einfach sein“ steht für einen unaufgeregten, entschleunigten Aufenthalt in unserem Haus. Meint aber auch Einklang, bewusste Einfachheit und Beschaulichkeit. Man darf die Stimmungen am Ort spüren und sich ihnen einfach hingeben. In diesem Sinne herzlich angekommen!

Susanne und Carlos Gross
Suzanne & Carlos Gross