Ein kleiner, charmanter Bericht über ein kleines, charmantes Hotel auf Tele Basel

von Carlos Gross

Ausgerechnet in den Krisenjahren des Schweizer Tourismus eröffnete der 62-jährige Basler Carlos Gross im Unterengadin die „Pensiun Aldier“. Das kleine Berghotel auf 1440 Metern hat aber weit mehr zu bieten als Höhenluft und Betten zum Schlafen. Im Keller des Hauses wartet eine einmalige Giacometti-Sammlung mit Lithografien und Radierungen auf die Besucher. Der Telebasel Report zeigt, wie dank dem Basler Hotelier Carlos Gross grosse Kunst den Weg ins kleine Sent (GR) fand.

TELEBASEL REPORT - 24.06.2015, 18:15 UHR

Zur Newsübersicht