Die Lungen mit Bergluft füllen. Man freut sich auf den Tag. Jedes Zimmer ist eine kleine Überraschung. Erzählt seine eigene Geschichte.

Die Zimmer

Alle frisch renoviert, neu möbliert, in neuem Kleid. Am Morgen in duftender, anschmiegsamer Bettwäsche erwachen. Im Fensterausschnitt der Blick in die Bergwelt. An den Wänden hängen die Originale, mit denen man die Nacht verbracht hat: Giacometti, Miro, Picasso, Chillida, Le Corbusier. Oder waren es Scheidegger, Doisneau oder Brassai? Man steigt aus dem Bett und die Füsse machen Bekanntschaft mit dem Ziegenhaarteppich. Vielleicht aber auch mit dem Lärchenholz oder dem schönen Linoleumboden. Die Lungen mit Bergluft füllen. Man freut sich auf den Tag.
Jedes Zimmer ist eine kleine Überraschung. Erzählt seine eigene Geschichte. Insgesamt warten 14 Doppelzimmer und 2 Suiten darauf, Ihnen ein paar Tage Behaglichkeit zu spenden.