Ausflüge

Val Sinestra, Hof Zuort, S-Charl und Griosch

Hof Zuort
Suchen Sie einen einmaligen Ort in unberührter Natur - dann sind Sie bei Not Pult, dem neuen Pächter seit Mai 2020, genau richtig. Der Berggasthof bietet typische regionale Küche in einer einmaligen Umgebung.

S-charl
Jenseits der wilden Clemgiaschlucht, 13 Kilometer weit weg von Scuol, tauchen Sie in die raue Bergwelt von S-charl ein. Edelweiss bedeckt die Kuppen des Mot Madlain mit seinem ehemaligen Blei- und Silberbergwerk; das Bergbau- und Bärenmuseum am Eingang zum Knappendorf aus dem Mittelalter erzählt Geschichten von einst.
 
 
Val Sinestra
Das Tal zeigt eine harmonische Verzahnung von Natur- und Kulturlandschaft mit sorgfältig entwickelten Ortsbildern und einer intakten Wald- und Naturlandschaft mit grosser Artenvielfalt. Eine Sehenswürdigkeit des Tales sind die Erdpyramiden unterhalb Prà San Peder, die sich im Laufe von Jahrtausenden aus Moränenmaterial bildeten. Wer dieses Naturdenkmal und das Val Sinestra erkunden möchte, hat sich zu Fuss, mit dem Bike oder Schneeschuhen auf den Weg zu machen. Die Mühe wird aber mit eindrücklichen Landschaftsbildern belohnt, wie etwa auf der Via Engiadina, die durch das Val Sinestra führt.Ein wahres Highlight ist zudem das Jugendstilhaus Val Sinestra. Dieses wurde 1912 als Kurhaus erbaut. Heutzutage sind darin ein Hotel sowie ein Restaurant untergebracht – einen Hauch vergangener Zeiten spürt man jedoch noch heute.

Hängebrückenweg Val Sinestra – Zuort – Griosch – Vnà
Über mehrere Hängebrücken führt der Weg vom ehemaligen Jugendstil Kurhaus Val Sinestra, in dem es der Sage nach spuken soll, nach Zuort. Von da aus geht es weiter über Griosch bis nach Vnà.
 
 
 
 
 
HOTEL & RESTAURANT
ab 14.06.2024 wieder geöffnet
Newsletter
Abonnieren Sie hier unseren Newsletter